· 

Stalk yourself on Google - Was Google alles über dich speichert

81 Prozent KMUS haben keine Social Media Präsenz

Stalk yourself on Google

Was hat GOOGLE alles über Dich gespeichert?

In meinem letzten Blog-Artikel hatte ich darüber geschrieben, was Facebook als weltgrößtes soziales Netzwerk alles über uns speichert. 

 

Heute ist nun der Suchmaschinen-Gigant Google an der Reihe .. und wie Du Dir sicher denken kannst, ist Google nicht minder aktiv was das Speichern von Daten angeht .. ganz im Gegenteil! 

 

 

Nicht alle, jedoch die meisten Nutzer verfügen über ein Google Account. Spätestens wer ein Android Handy nutzt, muss sich bei dem Google-Dienst anmelden.

 

 

Mittels der „Google Sign-In“ Programmierschnittstelle (API) können Onlinedienste von Drittanbietern ihre Nutzer über ein Google-Konto authentifizieren. Auch dies hat natürlich die Speicherung sehr vieler Daten zur Folge. 

 

Und auch bei Google kannst Du fast alle Daten ablesen und z. T. löschen.

Nimm Deine GOOGLE-Daten unter die Lupe!

 

Alles was ich nachfolgend aufführe, findest Du auch direkt in deinem Google-Account unter https://myactivity.google.com/myactivity

 

Das hat Google über Dich gespeichert

Deinen Standortverlauf

Wo warst Du am 23. Februar 2016? Ich war in Unawatuna, Sri Lanka. Ich habe eine Rundreise quer durch Sri Lanka gemacht und erinnere mich noch genau daran, wie ich den Standort-Verlauf bei Google eingeschaltet habe ;-)

 

Aber nun zurück zu Google:

Der Standortverlauf ist standardmäßig aktiviert. Sofern Du ihn also nicht aktiv ausgeschaltet / deaktiviert hast, speichert Google alle Standorte, an denen Du Dich befunden hast. Ich bin sicher, dass da nicht jeder gleich hurra! schreit .. Aber interessant ist es dennoch, wenn man im Nachhinein die Timeline betrachtet .. es weckt zumindest einige Erinnerungen.

 

Wirf einen Blick auf Deine Timeline: https://www.google.com/maps/timeline?pb

 

Alles, was du je zu Google gesagt hast

 

Sooo einfach und eine mega Erleichterung .. der Google-Sprachassistent

 

Doch sei Dir gewiss, der Sprachassistent merkt sich alles was Du je zu ihm gesagt hast! 

Dazu zählen nicht nur die Eingaben im Sprachassistenten, sondern alle Voice-Aufnahmen, die Du über Google und GoogleMaps getätigt hast! 

 

Schau mal hier rein: https://myactivity.google.com/item?product=29 

 

Einzelne Einträge oder alle zusammen kannst Du löschen! 

Deine YouTube Aktivitäten gehören auch dazu

YouTube gehört zu Google - es liegt also nahe, dass auch alle Aktivitäten, die Du bei YouTube durchführst, seien es Likes/Dislikes oder Kommentare, ebenfalls gespeichert werden.

 

 

Ausschalten kannst Du die Funktion nicht, aber Du kannst hier nachschauen und Deine Aktivitäten rückgängig machen, sprich ent-liken und Kommentare löschen: 

 

YouTube-Kommentare: https://www.youtube.com/feed/history/comment_history

YouTube Likes & Dislikes: https://myactivity.google.com/page?page=youtube_likes&utm_source=my-activity

Welche Apps, hast Du unter Google runtergeladen?

Alle Käufe, Abos und Downloads in der Google Play-Mediathek werden gespeichert. Google begründet dies damit, Dir helfen zu wollen, Angebote künftig individueller auf Dich zu zu schneiden, um Dir neue Apps, Filme und Musik gezielter empfehlen zu können.

 

Du kannst diese Daten teilweise oder komplett löschen: Personalisierte Funktionen sind dann eventuell eingeschränkt oder deaktiviert – unter Umständen jedoch auch weiterhin in deinem Google-Konto gespeichert. Die Daten der Google Play-Mediathek kannst du dir jederzeit bei Google Play und in deinem Google-Konto hier ansehen: https://myactivity.google.com/page?page=play_library&utm_source=my-activity

Dein Google Chrome kennt Dich auch sehr gut!

Ebenfalls sehr interessant ist, was der Chrome-Browser sich alles über Dich merkt.  So werden beispielsweise alle Deine Eingaben in die URL-Zeile festgehalten. Sicher ist Dir das schon aufgefallen, dass Google Chrome irgendwann weiß, was Du eingeben willst, schon wenn Du nur den ersten Buchstaben eintippst. 

 

Dies nennt sich „Chrome Predictors“ .. um diese anzusehen, gib einfach folgende Adresszeile in den Chrome-Browser ein:  chrome://predictors/

 

Dies kannst Du nur umgehen, indem Du künftig im Inkognito-Modus surfst.

Google Privatsphäre-Einstellungen

Direkt in Deinem Google-Konto kannst du sehr vieles einstellen. Ich empfehle Dir, Dich hiermit zu befassen und die ein oder andere Einstellungen Deinen Bedürfnissen anzupassen.

 

Hierzu loggst Du Dich einfach in Dein Google-Konto ein und klickst auf „Privatsphärecheck machen“. Danach wirst Du von Google durch alle Einstellungen geführt.

 

Warum werden diese ganzen Daten gespeichert?

Um es auf den Punkt zu bringen: Wegen der Werbung!

Die Anwendungen von Google und Facebook und vielen anderen Diensten sind für dich als Privatperson und als Unternehmer völlig kostenfrei! Hast Du Dir nicht auch schon einmal die Frage gestellt, wie das alles finanziert wird und warum Du diese tollen Angebote von Facebook, Google, Youtube Instagram, WhatsApp + Co. alle völlig kostenlos nutzen kannst?

 

Es funktioniert nur, weil sie durch Werbung finanziert werden. Jedoch sind die Werbekunden (Firmen, die Anzeigen in den Portalen schalten) nur bereit, Geld zu investieren, wenn sie wissen, dass die Anzeigen auch Wirkung zeigen. Diese Wirkung kann nur stattfinden, wenn sie ihre Anzeige an die Interessen der Kunden anpassen können. Und damit sie passen – dafür sorgen die Daten. Facebook bildet aus all diesen Daten Profile, um dir dann die perfekt passende Werbung auszuspielen, die Dich auch interessiert.

 

Folge mir auf Facebook!


Dort erhältst Du täglich Tipps zur Verbesserung Deiner Social Media Performance.

Das könnte Dich auch interessieren:



Hallo! Schön, dass du den Weg zu meinem "Social Media! BLOG" gefunden hast. Ich bin Hedda Stroh, zertifizierte Social Media Managerin. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann bitte hier entlang.  Hast Du Fragen? Hier geht´s zum Kontaktformular.

 

Ich hoffe, Dir hat mein Beitrag gefallen! Zum Teilen kannst Du untenstehende Buttons verwenden!

 



Brauchst Du noch mehr Unterstützung zu Facebook + Co. im Business?

  • Ich berate Dich zu allen Themen rund um Social Media Marketing im Business.
  • Von der Analyse Deines Profils über die Erarbeitung einer Marketingstrategie, Zielgruppenbestimmung, Kanalauswahl, Hilfestellung zur Ideen-Findung, Verwendung eines Redaktionsplans bis hin zu Werbeanzeigen und Erfolgsanalysen.
  • Wenn Du überlastet bist, übernehme ich gerne auch das regelmäßige Posten für Dich!
  • Auch eine dauerhafte Beratung ist denkbar - sprich mich an - alles ist möglich :-)
  • Das Erstgespräch ist gratis!